Keine Befristung

Der Teilungsanspruch der Erben ist

  • unverjährbar und unverwirkbar
  • grundsätzlich jederzeit einklagbar.

Vorbehalt

Der Grundsatz der jederzeitigen Teilungsklage gilt nicht ohne Einschränkung: ZGB 604 Abs. 1 behält Fälle vor, wo die Erben durch Vertrag oder Vorschrift des Gesetzes zur Fortsetzung der Erbengemeinschaft verpflichtet sind.

» Teilungsaufschub

Drucken / Weiterempfehlen: